Hauptprinzipien

Therapeutische Möglichkeiten

Grenzen der Homöopathie

 

 

 



Therapeutische Möglichkeiten

Eine homöopathische Behandlung eignet sich grundsätzlich für Menschen in jeder Alters- und Lebenslage. Vor allem während der Schwangerschaft und Geburt ist dies von grossem Vorteil gegenüber der Schulmedizin.

Homöopathische Arzneimittel können sowohl bei akuten, wie auch bei chronischen Beschwerden eingesetzt werden. Hierzu einige Beispiele:

Akute Krankheiten

> Erkältungen, Grippe, Husten, Ohrenschmerzen
> Entzündungen (Auge, Stirnhöhlen, Blase usw.)
> Durchfall, Erbrechen
> Koliken
> Hexenschuss
> Verletzungen
> usw.

Chronische Beschwerden

> Wiederkehrende Erkältungen, Allergien
> Jegliche Form von Schmerzen (Kopf, Bauch, Glieder usw.)
> Konzentrationsprobleme, Verhaltensauffälligkeiten
> Angstzustände, Suchtprobleme
> Depressionen
> Nervosität, Unruhe
> Schlafstörungen
> Ständige Müdigkeit
> Verdauungsprobleme
> Kreislaufbeschwerden
> Menstruations- / Wechseljahrbeschwerden
> usw.


 

 
www.homöopathie-sursee.ch