Begleitmassnahmen

• Blasenentzündung
• Durchfall
• Erkältungen
• Fieber
• Halsschmerzen
• Heuschnupfen
• Husten mit Auswurf
• Husten trocken
• Schnupfen
• Verstopfung
• Wickel

 

 


 

Heuschnupfen

Folgende Massnahmen helfen während der Pollenzeit das Jucken in Nase, Gaumen und Augen zu lindern:

Allgemeines

  • Schleimhäute regelmässig befeuchten, viel Wasser trinken
  • Gewaschene Kleidung im Haus trocknen lassen
  • Milchprodukte, Bananen und Schokolade vermeiden (fördern Schleimbildung)
  • Mandelmilch, Sojamilch oder Reismilch verwenden

Augenbeschwerden

  • Künstliche Augentropfen verwenden
  • Sonnenbrille tragen im Freien
  • Augentrost-Kompresse auflegen
  • Augen mit kaltem Wasser oder Augentrosttee ausspülen
  • Kalten Quark in Gaze hüllen und auflegen
  • Olivenöl auf Augenlid einmassieren

Nasenbeschwerden

  • Meersalz-Nasenspray verwenden
  • Nasendusche mit Meersalz-Lösung zur Befeuchtung der Schleimhäute

Es ist ratsam ausserhalb der „Pollensaison“ eine homöopathische Behandlung zu beginnen.

 

 
www.praxis-rothen.ch